Newsletter
 
    Logo Nordmedia

13. September 2009

Angela Merkel 67: Duell im Duett

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

VERTEILEN SIE DOCH MAL WIEDER STERNCHEN! DIESES SPIEL MACHT NUR SPAß, WENN SICH MÖGLICHST VIELE DARAN BETEILIGEN!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 4.38 von 5 bei 8 abgegebenen Stimme(n) )

Laden ... Laden …

Kaum ihrem trauten Duett-Gespräch entronnen, behauptet die Kanzlerin ihrem Generalsekretär Pofalla gegenüber doch tatsächlich, dies sei ein Duell gewesen - allerdings mit dem falschen Gegner…

Programm 1: Na endlich kommen Kluge, Sloterdijk und Cohn-Bendit dazu, ihren Spaziergang zu beenden. Natürlich werden auch dies mal wieder so wichtige Dinge diskutiert, wie z.B., ob Sitzen nun eine passive oder aktive Tätigkeit ist. Mal im Ernst: Welche Talkrunde, wenn nicht diese, würde solche Fragen stellen?
Wenn sie die Talkrunde in Südfrankreich sehen wollen, dann klicken sie hier drauf.

Programm 2: Was die DDR und Gorleben verbindet - das erfahren sie in dieser Folge, in der mal wieder Kohl als Mentor der Kanzlerin auftritt.

Programm 4: Alexander Kluge befragt die Kanzlerin nach ihrer Beziehung zu Tieren. Dabei kommen sie darauf zu sprechen, dass Menschen aus der DDR zwar nicht flüchten durften, kleine Tiere aber schon.

Programm 5: Waldemar Bauer, zugezogen in den Hohen Norden, sucht die Schönheit der Natur vor der Haustür - und findet sie in Form eines Ameisenhaufens. Den Spott, den er dabei vom echten Bauer Schulz ertragen muss, stört ihn nicht wirklich. Und dann verspricht der ihm immerhin etwas, was jedes Biologenherz höher schlagen lässt.

Seit der letzten Folge lässt Waldemar Bauer die Frage nicht mehr los: Gibt es tatsächlich Mutationen in der Natur, in der Lebewesen auf das Tausendfache ihrer eigentlichen Größe anwachsen? Die Antwort bekommt er hier.

WALDEMAR BAUER - wer war das noch? Vermutlich haben Sie ihn schon mal gesehen und wissen es nur nicht mehr. Waldemar Bauer war der, der in der ARD mit der Reihe Wunder der Erde die Nachfolge von Grzimek angetreten hatte, 17 Jahre lang liefen 95 Folgen. 2006 war Schluss, doch jetzt gibt es Waldemar Bauer wieder zu sehen, und zwar exclusiv bei uns auf Spinwebtv. Denn Bauer kann das Filmen nicht lassen und plant eine zweite Karriere. Dass er just das Häuschen seiner Tante auf dem Land geerbt hat, kommt ihm dabei gerade recht. Denn hier, in der unverbrauchten Natur, gibt‘s noch viel zu entdecken.
Mit wem er freilich nicht gerechnet hat, ist sein Nachbar UWE SCHULZ. Der ist zwar nicht prominent und keine Sau kennt ihn (obwohl, das stimmt bei ihm als Bauer vielleicht auch nicht…), aber er ist klug und hat Humor - etwas, was Waldemar Bauer leider weitgehend abgeht. Mal sehen, wie die beiden sich zusammenraufen…

Spinwebtv gibt es nur im Internet. In unserem Archiv warten über 130 Videos mit Parodien von Angela Merkel und anderen darauf, angeschaut zu werden. Wer also Comedy, Kabarett, Sketche, Politsatire mag, wird sich bei uns da und dort amüsieren. Zum Beispiel, wenn (im Programm 3) Hitler mit Jogi Löw über das Rauchen spricht.

Ausgewählte Folgen der Parodie-Talkrunde sind auch auf FOCUS ONLINE zu sehen. Sämtliche Folgen und vor allem die neueste gibt es aber immer nur hier!

Was sie schon immer über uns nicht wissen wollten, weshalb sie auch nie danach gefragt haben, erfahren sie jetzt in einem Interview auf FOCUS ONLINE

Social Bookmarks:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Folkd
  • MisterWong
  • Oneview
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Webnews
  • Y!GG

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 4.38 von 5 bei 8 abgegebenen Stimme(n) )

Laden ... Laden ...

Anzeige


1 Kommentar zu “Angela Merkel 67: Duell im Duett”

  1. Michael Reinelt schreibt:

    Hi, hi, als der Schluck Kaffee (?) in der Kandesbunzlerin herunter stürzte, dachte ich: ‘neben mir spülte gerade jemand die Toilette!’ Ganz bestürzt war ich.
    Zum “Duell” wäre festzustellen, dass die Regie solcher Veranstaltungen zukünftig die Pulte näher zusammen stellen sollte. Diesmal hätte es dann wohl auch zum Händchenhalten zwischen den zwei Kanaillen gereicht — natürlich wollen beide bequem weiter regieren, miteinander.
    Habe heute Steinmeier beim 20. IG-BAU (Bauen Agrar Umwelt) erlebt — da wurde wieder eifrigst nach ‘Links’ geblinkt, obwohl schon wieder mit dem Arm ausgeholt wurde, das Steuer nach ‘Rechts’ herumzureissen - für wie blöd halten uns die Sozis eigentlich? Ich werde stur Die Linke wählen, bis erkennbar ist, dass die sPD sich wieder re-sozialdemokratisiert hat, also eine SPD wieder erkennbar ist. Das kann noch Jahre dauern …

Kommentar abgeben

Sie können sich auch anmelden/einloggen und dann unter eigenem Profil Ihre Kommentare abgeben.

Anzeige