Newsletter
 
    Logo Nordmedia

11. März 2009

Frau Merkel 54: Peter Zadek als Coach

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
Um endlich mal rhetorisch zu brillieren, hat die Kanzlerin den Regiealtmeister Zadek engagiert. Dessen Respekt vor dem Amt ist begrenzt und so springt er ganz schön forsch mit ihr um.

Im Programm 1 findet Peter Sloterdijk Holz einen einzigartigen Rohstoff - was ihn nicht hindert, den Ofen damit zu heizen. Dann gibt er den Beginn von Goethes Prometheus zum Besten…

Auch nach zwei Jahren Spinwebtv soll es ja Zuschauer geben, die immer noch glauben, die Mitglieder der Talkrunde seien verschiedene Personen. Es ist aber wirklich nur eine, die Sloterdijk, Alexander Kluge, Daniel Cohn-Bendit und manchmal auch Eugen Drewermann darstellt.

Der Karneval ist zwar schon so gut wie vorbei - Alexander Kluge hindert das jedoch nicht an einer Art Spätlese. Cem Özdemir gibt ihm dazu Antworten auf einige wichtige Fragen…

Ausgewählte Folgen der Parodie-Talkrunde mit Alexander Kluge, Peter Sloterdjik, Daniel Cohn-Bendit und gelegentlich auch Eugen Drewermann sind auch auf FOCUS ONLINE zu sehen. Sämtliche Folgen und vor allem die neueste gibt es aber immer nur hier!

Ansonsten haben wir da ja noch weitere Satireprogramme mit Cem Özdemir, aber auch Löw-Parodien sind bei uns zu sehen.
Was sie schon immer über uns nicht wissen wollten, weshalb sie auch nie danach gefragt haben, erfahren sie jetzt in einem Interview auf FOCUS ONLINE.

Social Bookmarks:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Folkd
  • MisterWong
  • Oneview
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Webnews
  • Y!GG

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 5 von 5 bei 15 abgegebenen Stimme(n) )

Laden ... Laden ...

Anzeige


2 Kommentare zu “Frau Merkel 54: Peter Zadek als Coach”

  1. Michael Reinelt schreibt:

    Ich kann diese Frau einfach nicht mögen, zu dümmlich und populistisch kommt sie immer daher (naja, dass sie bei der cdU ist, hilft auch nicht gerade), aber bei diesem Video habe ich auch so etwas von Mitleid gespürt — sie hat halt den völlig falschen Job.
    Ich könnte sie mir gut an der Essensausgabe bei einer Feldküche der Bundeswehr vorstellen, mit diesen Mundwinkeln, … denn selbst essen mag man das Zeug ja nicht.

  2. Sandra schreibt:

    Frau Merkel sollte sich einen eigenen Redenschreiber zulegen und nicht den kalten Obama-Kaffee aufwärmen! Und “hope” lässt sich eben einfach schöner aussprechen als ” Hoffnung”…

Kommentar abgeben

Sie können sich auch anmelden/einloggen und dann unter eigenem Profil Ihre Kommentare abgeben.

Anzeige