Newsletter
 
    Logo Nordmedia

2. April 2008

Folge 37: Vom Duschen, Dübeln & Erfinden

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Wem die Aussage im Titel nicht reicht, der kann ja mal in den Newsletter gucken (Anmeldung oben links)…

Die Bewerbungsfrist für den Grimme Online Award ist vorbei, wer sich alles für ihn beworben hat, das kann man unter http://www.grimme-institut.de erfahren.

“Tür & Tor” ist der Titel unseres Archiv-Tipps der Woche (# 16 / Juni 2007), bei dem es um viele Varianten dieser Begriffe geht. Für Sloterdijk Anlass, über die “Negative Gynäkologie” reden zu wollen. Dann doch noch lieber übers Fußballtor, seufzt Cohn-Bendit daraufhin…

Social Bookmarks:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Folkd
  • MisterWong
  • Oneview
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Webnews
  • Y!GG

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 5 von 5 bei 4 abgegebenen Stimme(n) )

Laden ... Laden ...

Anzeige


1 Kommentar zu “Folge 37: Vom Duschen, Dübeln & Erfinden”

  1. peter rissmann schreibt:

    Deibel auch: Dübel-Shining unter der Dusche. Und die Lösung so handfest. Obwohl, ist der Dübel nicht das Loch im Loch. Und dann kommt sie: Die Schraube. Und was war vorher? Der Nagel, der Holzpflock, der Keil, der göttliche Blitz. Heureka! Das ist es: Der Urblitz, der Finger Gottes (Phallus?), der unsere Ideenblitze und Erfindungen möglich macht. Möge es bei spinweb weiter hell aufblitzen vor Ideenreichtum und Humor.

Kommentar abgeben

Sie können sich auch anmelden/einloggen und dann unter eigenem Profil Ihre Kommentare abgeben.

Anzeige